Februar 15, 2021

Beziehung ohne Sex – Das Phänomen einer „Langen Beziehung“?

von Jacqueline
moramore I Beziehung ohne Sex I Streit

Der Alltag, die Kinder, der Stress und mittendrin gibt es dich und deinen Partner. Während andere Paare von ihrem tollen Sexleben berichten, gibt es für euch nichts dergleichen. Aber ist eine Beziehung ohne Sex normal?

Wird Sex ein einer langen Beziehung immer Nebensache oder gar langweilige Routine? Kann man dann noch von einer gesunden Beziehung sprechen oder läuft dann etwas Falsch? Diese Fragen stellen sich wohl viele Partner, die kein ausgeprägtes Sexleben haben. Manchmal bleibt aber auch gar nicht die Zeit eben genau diese Fragen zu stellen…

Befindet sich die Beziehung dann am Nullpunkt? 

Beziehung ohne Sex – Ihr seid nicht allein! 

Natürlich ist Sex aus einer Beziehung nicht wegzudenken. Nichts ist intimer und schöner, als der Geschlechtsverkehr mit dem eigenen Partner, weshalb wir uns die Beziehung ohne Sex einfach nicht vorstellen können. 76% eines Partnerportals gaben an, dass für sie der Akt zum Beziehungsleben dazu gehört.

Aber für viele Menschen ist dies gar nicht die Norm. Denn Sex ist eine Nebensache und schon lange mehr kein selbstverständlicher Bestandteil einer Beziehung. Das bestätigen auch 54% dieser Befragung. Sie hatten unter Sexentzug leiden müssen, da einer der Partner nicht wollte. 

Jede dritte Frau, die unter Sexentzug leidet, würde sich laut der Umfrage, trennen. Damit gehen sie den Männern voraus. Hier ist es nur jeder Vierte, wobei sich 56% davon vorstellen können, „einfach“ Fremdzugehen. 

Wann geht eine Beziehung ohne Sex? 

Ganz klar, wenn beide Partner es wollen. Es gibt Phänomene bei denen der Sex nicht im Vordergrund der Beziehung steht. Beide sind sich dann einig, dass keiner wirklich den Akt benötigt. Wissenschaftler bestätigen, dass im Sexualleben immer nur die Beziehungsteilnehmer bestimmen was in Ordnung ist. 

Es ist also völlig ok, wenn ihr für euch entscheidet, dass ihr keinen Sex mehr haben wollt. Beispielsweise wollt ihr sogar eine offene Beziehung oder einer von euch Beiden darf sich ausleben. Völlig egal, wie ihr euer Sexleben gestaltet, alles kann in Ordnung sein, solange ihr euch wohl fühlt! 

Wir arbeiten gerade einen Beitrag aus, in dem es um Asexualität geht. Wie das Leben mit einem Betroffenen ist und was die Asexualität eigentlich ausmacht, erklären wir euch dann. 

Beziehung ohne Sex – Heißt kein Sex auch keine Liebe? 

Natürlich nicht. Ihr könnt euch lieben, selbst wenn kein Sex stattfindet. Aber Sex gehört nunmal zum Leben dazu. Dieser Trieb ist eben wie ein Bedürfnis wie Hunger oder Durst und um eine Beziehung aufrecht zu erhalten ist es im „Normfall“ wichtig, dass beide gleich über dieses Bedürfnis denken. 

Am Anfang der Beziehung, welche die ersten 36 Monate bilden, sind wir berauscht von Gefühlen. Man könnte sagen wir stehen unter Drogeneinfluss und können kaum einen klaren Gedanken fassen. Wir sind verliebt, können das Bett kaum ohne den anderen verlassen und auch sonst nicht die Finger von einander lassen. 

Doch dann kommt der Beziehungskater. Leider ist, durch die fehlenden Hormone, das Bedürfnis nach Sex im Keller. So wie viele Menschen die Ehe mit dem Ende des Sexuallebens titulieren, haben sie meist auch recht. 

Einen Zusammenhang mit einer „langer Beziehung“ und einem guten Sexualleben gibt es definitiv. 

Schließlich ist nichts mehr Spannend. Der Partner trägt immer das Gleiche Shirt zum Schlafen, es sind immer die Gleichen Postionen und so richtig heiß ist es auch nicht mehr, schließlich ist man eingefahren. 

Meist ist es so, dass Sex als Druckmittel genutzt wird. „Du hast nicht geputzt? Dann haben wir heute Abend euch keinen Sex“ – zu oft hört man dieses Phänomen in Serien oder Filmen, allerdings ist es auch traurige Tatsache. Immer mehr Beziehungen nutzen Sex nicht mehr als schöne, romantische Gemeinsamkeit, sondern sehen es als Mittel zum Zweck bei dem der Eine eigentlich gar keine Lust hat und der Andere „halt mal wieder ran darf“. 

Ist die Lust zum Sex grundsätzlich da? 

Alltag, Stress, Kinder, Haushalt, dass alles lässt uns fast in dem Glauben, alles zu sein, jedoch kein Adonis oder eine weibliche Göttin. Und genau das ist Falsch! 

Denn, wenn wir jemand anderem fern ab dieser Postionen im eigenen Haus begegnen, der uns als  solches wahrnimmt, weckt er in uns genau das verlorene Gefühl. 

Die Lust ist also schon grundsätzlich in uns verankert, allerdings fühlen wir uns schon lange nicht mehr in der Postion der lustvollen Partnerin/ Partner. Das Schlimmste dabei ist, dass durch unsere eigene fehlende „Liebe“ zu uns selbst, bald auch die „Liebe“ zu unserem Partner eingeschränkt ist. Emotionale Distanziertheit, weniger Interesse an der Lust und am Panter selbst und irgendwie fehlt dann die Energie überhaupt mehr Zeit in sich selbst oder in die Beziehung zu investieren. 

Beziehung ohne Sex – Wie kriegen wir den „Kater“ wieder raus? 

Eine Beziehung baut auf Intimität auf. Wenn ihr also nicht dafür sorgt, wird es langfristig für euch beide schwerer das Ganze aufrecht zu erhalten. Wie es gelingen kann seine Beziehung zu retten und etwas mehr Spaß und Abenteuer in euer Sexleben zu holen. Darüber reden wir gleich! 

Aber vorab, haben wir unglaubliche Beiträge, wie du für etwas mehr Spannung sorgen kannst. Zum Beispiel könnte Dirty Talk interessant sein oder informiere dich doch mal über die Lingam Massage

Zurück zu deiner Beziehungsflaute. Vielleicht reflektierst du einfach selbst einmal euer Zusammenleben. Am Anfang habt ihr noch füreinander geduscht, euch Schick gemacht, neue Unterwäsche gekauft und für mehr Romantik gesorgt und nun sitzt ihr gemeinsam in Jogginghose und Pizza auf der Couch. Versteht mich nicht Falsch, dass kann unheimlich Schön sein, aber für die sexuelle Spannung sorgt es nicht gerade! 

Langzeit Beziehung – Streng dich an! 

Es gibt nicht darum, deinem Partner immer deine komplette Gefühlswelt offenzulegen. Ähnlich wie bei einem One-Night-Stand kannst auch du die Sache in die Hand nehmen und ein Hotelzimmer für euch mieten. Sorge für eine Nanny und gehe mit deinem Partner aus, überrasche ihn mit neuen Dessous oder kaufe ein neues Spielzeug um etwas mehr Humor in euer Schlafzimmer zu bringen. 

Es geht nicht darum jeden Tag etwas Neues zu bringen, sondern vielmehr darum, sich einfach mal für ein paar Minuten füreinander Zeit zu nehmen.

Romantik ist zum Beispiel, dass er daran denkt ihr Lieblingskekse aus dem Supermarkt mitzubringen oder ihr ein Bad ein zu lassen. Liebesgeständnisse, gefühlvolle Gespräche – das alles wird meist etwas zu sehr überbewertet. Richtige Intimität findet ihr, wenn ihr miteinander Spaß habt und leicht sein könnt. Die Gespräche, die Liebe, dass alles findet man in einer guten Beziehung oft im Alltag in den „Kleinigkeiten“. 

Beziehung ohne Sex  – Von Wegen! Tipps gegen den Kater! 

  1. Mädels Dessous! Was gibt es schöneres als sexy Unterwäsche? Nichts! Ist es nicht ein total schönes Gefühl für dich selbst. Deshalb nutze doch einmal ins Quartal die Gelegenheit und decke dich mit neuen Dessous ein. Dein Partner wird sich sicher freuen. 
  2. Probiert doch einfach mal gemeinsam aus! Eine Freundin hat von dem Squirten erzählt, dass sie nun jedes Mal mit ihrem Partner macht? Natürlich macht das Neugierig und sei dir sicher auch dein Sexualpartner wird sich über die weibliche Ejakulation freuen. 
  3. Bedürfnisse klar ausdrücken ist das A und O. Dein Partner kann keine Gedanken lesen, weshalb er wahrscheinlich auch nicht weiß, was du dir von ihm wünschst. Wir haben zwar gesagt, dass man weniger reden und mehr machen sollte. Aber! Hier ist es wichtig genau das zu tun. 
  4. Treib es doch mal draußen! WAS? Kommt gar nicht in Frage, werden viele von euch nun denken. Allerdings kann es ziemlich heiß sein den klassischen Sex einfach mal nach draußen zum verlegen. Das Auto könnte hier ein Anfang sein, dann arbeitet euch zum Campen voran und irgendwann seid ihr Profis, die es auch im Wald tun. 
  5. Der Spa Tag ist eine wichtige Sache, welche in jeder langen Beziehung Bestandteil sein sollte. Dieser Tag ist ganz und gar für euch. An diesem Tag ist Sex kein Muss und auch sonst geht es mehr darum, dass ihr ihn für euch habt. Unabhängig vom Alltag, der Kinder, dem Beruf etc. könnt ihr einander einfach wieder etwas näher kommen. 
  6. Sex, Sex, Sex! Genau. Ihr habt eine sinnlose Diskussion? Dann bereinigt es doch einfach mit Sex. Natürlich die meisten Probleme kann Sex nicht löse, allerdings bewährt er sich. Schließlich könnt ihr damit Hormone freisetzen, die euch helfen können, den anderen und seinen Standpunkt etwas mehr zu verstehen. 
  7. Spielzeug ist wohl der Retter schlecht hin. Ihr könnt neue Dinge ausprobieren, beim probieren Lachen und euch ganz genau merken, welche Neuheiten auch aus der Reserve gelockt haben. 

Stimmt es, dass frisch Verliebte immer besseren Sex haben? 

Natürlich ist der Sex, wenn man frisch verliebt ist unglaublich spannend. Alles ist neu, man möchte die andere Person und dessen Körper kennenlernen, sich ausprobieren und letztlich gemeinsam Lust erleben. 

Aber! Auch der Sex in einer langen Beziehung kann total Stimulierend sein. Überlege doch mal, was du alles mit deinem Partner machen kannst, was du dich am Anfang nicht getraut hast. Du kannst dich richtig gehen lassen, auch mal nach Neuem fragen und dich richtig fallen lassen, da du dem anderen schon richtig vertraust! 

Vor allem wird Sex mit dem Alter immer besser und das nicht wegen der vielen Sexualpartner, sondern wegen der zunehmenden Selbstliebe. Um so besser du dich selbst kennst und magst, desto besser wird auch der Sex. 

Fazit: 

Der fehlende Sex ist in vielen Langzeitbeziehungen ein Thema und du musst davor keine Angst haben. Es ist normal, dass bestimmte Dinge weniger Bestand in einer langen Beziehung haben. Trotzdem ist es wichtig, dass du und dein Partner gemeinsam Zeit verbringt. Ihr solltet euch Nah bleiben, mit allen Mitteln gegen den Alltag antreten und ab und an euren Partner verzaubern. Es gibt nichts schöneres als neue Unterwäsche oder einem neuen Sextoy. Liebe es dienen Partner auch nach dieser langen Zeit noch an den Rand seines Verstandes zu führen! Genieße seine/ ihre Blicke auch noch nach Jahren der Beziehung und sorge für viele Feuerwerke zwischen euch! 

Für mehr Liebe, Lust und Leidenschaft!