Januar 31, 2021

Frau verführen – Wie du unwiderstehlich wirst!

von Jacqueline
moramore I Frau verführen I Paar

Frau verführen – Es gibt da ein Mädchen/eine Frau, die dir gefällt oder du willst allgemein einfach besser bei den Frauen da stehen? Kein Problem. Wir geben Tipps, damit du ihr auffällst.

Kommt es einem nicht immer so vor als würden es andere Männer einfach mehr drauf haben als man selbst? Zu gerne wäre man richtig cool, wüsste sofort was sie zum Lachen bringt und…Man(n) wäre einfach gerne der beste Verführer. 

Und den machen wir aus dir…naja wir bringen dich dem Ganzen zumindest etwas näher! 

Frau verführen – Und das mit Anmachsprüchen? 

Bitte nicht! Es zeugt von Humor, wenn du diese Sprüche spaßig mit deiner Bekanntschaft teilst, allerdings weißt du beim aller ersten Date sicher noch nicht wie sie tickt. Vergiss bitte diese blöden, abgedroschenen Anmachsprüche und denke dir etwas eigenes spezielles aus. Beziehe deine Aussage auf die Frau, welche vor dir steht und versuche dies so einzigartig klingen zu lassen, wie nur möglich! 

Jetzt kommen wir aber wirklich zum Eingemachten! 

Frau verführen – Was ist denn das Geheimnis? 

Genau diese Frage stellt sich wahrscheinlich jeder Mann zumindest einmal in seinem Leben. 

Es scheint Männer zu geben, die in einen Raum kommen und die Frauen förmlich anziehen, während du in der Masse kläglich untergehst. 

Aber! Und das ist wirklich wichtig, man kann Verführung lernen. Du bist also garantiert nicht verloren. 

Jeder Mann kann flirten lernen. Jeder Mann kann diese Ausstrahlung haben! Dabei ist auch völlig egal ob du aussiehst wie ein Schauspieler oder nicht! 

Grundsätzlich gilt: Frauen sind nicht wie Männer. Sie mögen dich aus einem emotionalen Grund und nicht weil du optisch in ihr genaues Bild passt.  

Es ist also wichtig, dass du bei der Frau das Gefühl von Verlangen wecken musst. Sie muss dich aber zuerst sympathisch finden, um letztlich eine Art emotionale Verbundenheit zu spüren, welche sich dann auch meist in eine Anziehung ausweitet. 

Frau verführen: Wie „Verführen“ aber auch schon sagt, musst du sie nicht nur emotional erreichen, sondern auch im Gespräch immer in die offensive gehen. Nimm den Flirt in die Hand und übernehme für sie die Führung. Catche sie, indem du ihr vielleicht etwas zu forsch wirst und lasse sie schlagfertige Antworten geben. Die Kunst liegt darin, die Wage zwischen Flirt, Führung und Reizung zu behalten. 

Frau verführen – 15 Tipps wie es auch dir gelingt: 

  1. Selbstliebe: Mach dich locker, zieh dir etwas an worin du dich wohlfühlst, leg dein Lieblingsparfüm auf und gehe in deine Lieblingsbar. Bleibe ruhig in einer Umgebung, die dir gefällt, damit du nicht von den ganzen neuen Eindrücken übermannt wirst. Du musst dich wohl fühlen, um dieses Gefühl auch bei einer Frau zu wecken. Sorge dafür, dass du gepflegt aussiehst und riechst. Frauen lieben autoritäre Gerüche und können auch einem guten Modegeschmack nur selten widerstehen. 
  2. Die Jagd: Nein! Jungs, wir sind nicht auf Jagd. Deshalb lege dich bitte nicht auf die Pirsch, schleiche nicht wie eine Katze, um ihr Fleisch, sondern gehe zielstrebig auf sie zu und mache gleich klar, dass du nur zu ihr wolltest. Genau wie auf der Jagd, bildet sich der Gejagte schnell ein, in Sicherheit zu sein und das willst du doch nicht! Vor allem aber, wird auch deine Angst immer größer den Schritt zu wagen. 
  3. Was sich liebt das neckt sich?: Du musst keinen Small-Talk betreiben und auch keinen Steckbrief erfragen. Bleib locker! Lass die langweiligen Details außen vor, sicher will sie nicht zu Beginn des Gesprächs wissen, was du gestern gegessen hast oder welche Hobbys du seit der Kindheit ausübst. Diese Sachen können bei einem Date besprochen werden und haben hier nichts zu suchen. Deine Aufgabe ist es sie zu catchen und das schaffst du nur mit einem aufregenden Gespräch, dass sie so schnell nicht vergessen wird. Sei humorvoll, necke dein Gegenüber und gehe auch ruhig mal etwas forsch an die Sache. Vergiss dabei aber auch nicht Aufmerksam zu sein, ihre Gesten immer etwas zu spiegeln und ihre Antworten leicht zu paraphrasieren. Zum Beispiel: „Du spielst seit zwei Jahren Fußball, dass ist wirklich interessant. Hab ich auch mal ne Zeit gemacht, bis ich festgestellt habe, dass ich immer in das falsche Tor schieße…“ Dabei vergesse aber bitte nicht Lachen! 
  4. Die Handynummer: Nun sind wir schon in der Königsklasse und wenn du es so weit geschafft hast, bekommst du auch sicher ihre Nummer. Aber bitte unterlass wirklich jegliche Sprüche, die du so kennst. Versuch es lieber mit: „Ich will sicher gehen, dass du heute Abend gut nachhause kommst, würdest du mir schreiben?“ oder „Vielleicht kannst du mir beibringen wie man in das richtige Tor schießt, ich lade dich dafür auch gerne auf einen Kaffee ein?“ Versuche die Frage einfach etwas liebevoller, emotionaler und geborgener zu erklären oder sei humorvoll, um die Dame zu erobern. 
  5. Der Whatsapp-Texter: Wir alle kennen ihn, der Mann, der jeglichen Humor verliert, sobald der Alltag wieder anfängt und dann natürlich auch vergisst, euch nach einem Date zu fragen! Aber zu diesen Männern willst du nicht gehören, also! Wirst du weiterhin humorvoll bleiben, zeige dich einfach von der besten Seite und nutze den richtigen Moment, um nach einem Date zu fragen. Schreibt ihr zum Beispiel seit einer Woche miteinander und du hast das Gefühl, es läuft, dann lade sie unbedingt ein. Frauen brauchen das Feuer. Sie wollen umgarnt werden, wissen, dass sie dir wichtig sind, weshalb du unbedingt dran bleiben musst. 

Fazit: 

Vor dem ersten Date heißt es wieder das grenzenlose Selbstbewusstsein hervorzukramen, welches du an eurem ersten Zusammentreffen an den Tag gelegt hast. Aufgrund von Nervosität, kann das manchmal ganz schön schwierig sein. Aber! Wir haben ein Hörbuch für dich gefunden, dass wirklich super gute Rezensionen hat und auch ich, als Frau, kann den Tipps und Tricks in diesem Hörbuch nur zustimmen!!! 

Wir hoffen du kannst mit diesen Tipps endlich deine Traumfrau finden! 

Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren,