Januar 28, 2021

Großer Penis – Gibt es überhaupt ein zu groß?

von Jacqueline
moramore I Großer Penis I Kaktus

Großer Penis, großer Spaß ? Kann man das wirklich so pauschal betrachten? 

Männern zufolge gibt es kein zu „groß“, ganz im Gegenteil, ihnen kann es oft nicht groß genug sein. Und wie sieht es mit Frauen aus? Gibt es denn ein „zu groß“ oder ein „zu dünn?“ 

Studien zufolge ist es der Dame nicht wichtig, wie groß das beste Stück des Mannes nicht. Schließlich ist sie dehnbar und kann auch auf andere Weisen wunderbar befriedigt werden. 

Aber stimmt das denn alles wirklich? Oder stehen Frauen insgeheim doch auf mehr….oder weniger? 

Wir haben genauer hingeschaut. 

Wie lange wächst ein Penis denn? 

Das Peniswachstum beginnt mit der Ausschüttung des Testosterons und damit auch mit der Pubertät. Es verändern sich so einige Sachen an deinem Körper und damit nicht nur die Länge und Breite deines Penis, sondern auch der Stimmbruch setzt ein und der Bartwuchs kommt hinzu. Interessant ist hierbei, dass der Penis erst an Länge zunimmt und nach Abschluss erst in die Breite geht. Meistens ist die Pubertät mit dem 19 Lebensjahr des Mannes abgeschlossen und damit auch der Wachstum des Penis. 

Was bedeutet denn eigentlich groß?

 Der Durchschnitt eines Penis liegt bei etwa 11 bis 17 Zentimeter im erigierten Zustand. Das ist doch recht überschaubar. 2,5 Prozent der Männer behaupten aber besser bestückt zu sein. Doch haben wir alle schon einmal ein solches Exemplar kennengelernt? 

Liebe Frauen jetzt dürft ihr gerne einmal nachdenken und für euch feststellen, ob der Sex mit einem dieser Partner besser oder eben gleichwertig, wenn nicht sogar schlechter war. 

Was können Vorteile eines großen Penis sein? 

Erst einmal vorab: Die Größe alleine ist nicht entscheidend für ein erfülltes Sexleben. 

Man kann Ferrari fahren, aber nicht jeder kann damit umgehen! 

Sex ist eine Frage von Reibung und Größe und nicht jede Frau hat einen unglaublich langen Weg bis hin zu ihrem Zervix. So kann sich der große Penis, bei falscher Handhabung, auch schnell unangenehm fühlen. Aber natürlich kann auch durch die Länge und breite eines Penis dazu beitragen, dass der Sex besser ist. 

Gibt es einen Nachteil des großen Penis? 

Es kann wie oben schon erwähnt, auch sehr schmerzhaft für die Dame sein. Je nach dem, welche Vorliebe die Frau hat, kann ein zu großer Penis auch schnell nach hinten losgehen. Aber seid euch sicher, gemeinsam kann man sehr gut herausfinden, welche Stellungen möglich sind und welche nicht. Manchmal gibt es allerdings auch keine Stellung, die Abhilfe verschaff und trotzdem kann man ein wunderschönes Sexleben führen. Wenn ihr einen Erfahrungsbericht lesen wollt über das Sexleben mit einem zu groß bestücken Mann, könnt ihr gerne diesen interessanten Artikel lesen: Und es gibt ihn doch – den zu großen Penis. 

Kann ein Penis auch wieder schrumpfen? 

Das ist eine ziemlich interessante Frage, denn viele Männer haben das Gefühl im Laufe des Lebens „abzunehmen“. Aber in den meisten Fällen handelt es sich hierbei einfach um ein „Hirngespenst“. Aber es kann körperliche Gründe geben, weshalb der Penis wirklich an Funktion  verliert z.B Diabetes oder Bluthochdruck. Durch Erektionsstörungen bleibt eventuell eine komplette Erektion aus, weshalb der Penis „kleiner“ erscheint. 

Welche Stellungen könnten bei einem großen Penis helfen? 

Grundsätzlich empfehlen sich alle Stellungen in denen der Partner nicht den Zervix stimuliert. Dies kann bei einem viel zu großen Penis wirklich als unangenehm empfunden und sollte vorerst mit der Sexualpartnerin abgesprochen werden. 

  1. Der Lotussitz könnt eine gute Lösung für euch beide sein. Der Mann setzt sich im Schneidersitz auf den Boden/ Bett, die Frau setzt sich darauf und schlingt die Beine um ihren Partner. So übernimmst du die Führung, bestimmst das Tempo und die Tiefe des Penis. 
  2. Die Liebesschaukel eignet sich gut, da sie mit ihrem Winkel den G-Piunkt stimuliert und nicht zu weit vordringt. Ihr seht euch beide gegenüber von einander, lehnte euch auf euren Armen zurück und lasst gemeinsam die Becken kreisen. Dies kann höchst erotisch sein, schließlich könnt ihr euch beide in die Augen sehen. 
  3. Die Ziege und der Baum hören sich vielleicht im ersten Moment lustig an, bieten aber intensive Orgasmus und eigenen sich gut für einen spontanen Quickie. Euer Partner setzt sich hierbei auf das Bett und ihr setzt ich ganz simpel, darauf. Wieder könnt ihr das Tempo und die Tiefe bestimmen. 
  4. Das Glied reiten klingt irgendwie nach der Reiterstellung, aber es geht hierbei um eine sehr aufregende Sexposition. Der Mann liegt auf dem Rücken, winkelt die Beine an und du setzt dich auf seinen erigierten Penis. 

Im Allgemeinen bieten sich Sexstellungen an, bei denen du komplett die Führung übernimmst. Hierbei kann er nicht zu tief in dich eindringen, das Tempo nicht ohne deine Zustimmung erhöhen und gleichzeitig kannst du bestimmen, an welchem Punkt du ihn spüren möchtest. 

Wir verstehen, dass es auch wirklich Extreme gibt, welchen keinesfalls mit einfachen Sexstellungen geholfen ist. Auch Gleitgele, Spielzeuge, vorheriges Dehnen etc. können in diesem Fall einfach nichts helfen und meist reagieren auch Ärzte, wie in dem Artikel von Sarah beschrieben, einfach unter der Gürtellinie. Ihr müsst für euch herausfinden wie ihr mit dem zu großen Penis um geht. Vielleicht findet ihr ja gefallen daran, andere Dinge auszuprobieren? 

Falls ihr Interesse an Oralsex, Massagen oder an der Vielfalt der Orgasmen habt, könnt ihr den jeweiligen Artikel auf unserer Seite dazu lesen. 

  Dein Moramore-Team ♡

Übrigens schreiben wir für Ihn und für Sie. Der Einfachheit halber verwenden wir aber keine Genderisierung. Wir hoffen das ist ok 🙂