Februar 26, 2021

Retrograde Ejakulation herbeiführen – Was der trockene Orgasmus alles kann!

von Jacqueline
moramore I retrograde Ejakulation I Trockene Wüste

Natürlich hört sich das Wort „trocken“ im Zusammenhang mit Sex nicht gerade prickelnd an. Es geht hierbei nicht um die Feuchte der Frau, welche zum Geschlechtsverkehr dazugehört. Vielmehr handelt es sich hierbei um die fehlende Ejakulation des Mannes. Was eine retrograde Ejakulation ist und wie der trockene Orgasmus  funktioniert, kannst du gerne in diesem Artikel nachlesen. 

Mit trockenen Orgasmen können Männer nämlich länger, öfter und heftiger! In Trantakreisen ist er deshalb besonders beliebt. Denn er sorgt für mehr Spaß im Liebesleben und fördert zusätzlich die Gesundheit. 

Wie genau funktioniert die retrograde Ejakulation? 

Bei einer retrograde Ejakulation, auch trockenem Orgasmus genannt, wird kaum oder gar nicht ejakuliert. Den meisten Menschen ist es noch immer nicht klar, dass Sperma und Orgasmen beim Mann nicht unweigerlich zusammengehören. Diese Praktik macht es allerdings noch einmal ganz deutlich. 

Die retrograde Ejakulation unterscheidet sich auch von einem Vorgespielten. Laut Erfahrungsberichten ist der Sex mit einem trockenen Orgasmus sogar intensiver, lustvoller und hält deutlich länger an, wovon auch die Partnerinnen profitieren. 

Es handelt sich bei der retrograde Ejakulation um einen fehlgeleiteten Samenerguss. Dabei tritt kein Sperma über den Samenleiter als Ejakulat aus dem Penis hervor, sondern gelangt in die Harnblase und wird bei späterem Urinieren ausgeschieden. 

Hierfür gibt es krankhaften Ursachen, wie beispielsweise durch eine Prostata-Operation oder in Folge einer langen Alkoholsucht. Auch tritt der trockene Orgasmus auf, wenn ein Mann innerhalb kürzester Zeit viele Orgasmen hatte und der Körper keine Zeit hat, die Spermien nach zu produzieren. 

Vielleicht hast du diesen Fall schon einmal erlebt und selbst entdeckt, welchen Unterschied dies bei einem Orgasmus macht. Meist sind die Höhepunkte dann sehr viel besser.  

Retrograde Ejakulation – Welche Vorteile hat der trockene Orgasmus? 

Neben dem Vorteil, dass Männer einen intensiveren Höhepunkt erleben, kann durch diese Technik auch ein multipler Orgasmus erreicht werden. 

So kann dein Partner/ kannst du mehrmals hintereinander kommen und das ohne Pause! 

Zugleich ist es für den Mann ein mächtiges Gefühl, wenn er die Kontrolle über sein bestes Stück hat. Sobald du die Technik kannst, kontrollierst du wann, wie und ob du einen Höhepunkt haben möchtest. 

Nicht nur du wirst begeistert sein, sondern auch deine Partnerin profitiert davon, dass du länger, öfter und heftiger kannst! 

Wie kann ich den trockenen Orgasmus erlernen? 

Das diese Seuxalpraktik natürlich einiger Übung bedarf, müssen wir hier sicher nicht noch erwähnen.

Sehr gerne könnt ihr bei unserem Artikel: „Trockener Orgasmus“ vorbeischauen. Hier erklären wir dir Schritt für Schritt wie die du multiplen Orgasmen erreichst. 

Retrograde Ejakulation – Ist es wirklich so „prickelnd“? 

Wir haben für euch einige Männer und Frauen gefragt, was sie von dem trockenen Orgasmus halten und dabei interessantes festgestellt: 

Thomas

Um ehrlich zu sein, habe ich nicht geglaubt, dass es wirklich irgendwann klappt. Es bedurfte ziemlich viel Übung. Es hat lange gedauert bis meine Partnerin und ich endlich in den Genuss kamen, aber als es endlich funktionierte, wollten wir gar nicht mehr aufhören! Klar, dass es die ersten Male vielleicht nur ein- , zweimal funktioniert. Irgendwann hat Man(n) aber den Dreh raus und kann diese Technik stundenlang anwenden. Das macht nicht nur mir, sondern auch ihr Spaß. 

Janine

Natürlich ist es schön, wenn dein Partner öfter kann und dir damit auch etwas mehr Zeit einräumt. Aber gleichzeitig fühlte es sich auch seltsam unbefriedigend an, da man keinen Beweis für sein kommen hatte. Natürlich bekommt man später dafür eine heftigere Belohnung, allerdings kommt es mir immer so vor, als würde er mir die Orgasmen nur vorspielen. Mein Partner und ich sind seit neun Jahren zusammen und haben schon wirklich viele Sachen miteinander ausprobiert, jedoch ist diese Sexualpraktik nicht mein Ding. 

Jonas

Seit einem Jahr versuche ich mein Glück, egal ob Solo oder mit meinen Sexualpartnerinnen – Es funktioniert einfach nicht. Ich möchte damit niemanden entmutigen, nur darauf Aufmerksam machen, dass es Zeit braucht. 

Die Namen sind geändert. 

Fazit: 

Wenn du unseren Beitrag zum trockenen Orgasmus gelesen hast, ist dir sicher auch klar, dass es gar nicht so einfach ist eine retrograde Ejakulation herbeizuführen. Auch die Erfahrungen unserer Befragten sind eindeutig. Vielen Männern ist es zu viel Arbeit, gleichzeitig berichten einige Frauen, dass ihnen das Gefühl nach dem Sex nicht ausreichend befriedigt ist.

Da das sexuelle Erleben immer subjektiv ist, können wir für euch nicht entscheiden wie gut der trockene Orgasmus wirklich ist. Wir denken jedoch, dass es lohnt sich es einfach mal auszuprobieren. 

Schließlich ist die Technik nicht nur gut für deinen Beckenboden und damit auch besseren Sex, sie trägt auch maßgeblich zur Gesundheit bei. Gleichzeitig kann der Weg bis zur unglaublichen Ekstase in der Selbstliebe, wie auch mit einem Partner unglaublichen Spaß bereiten. 

Also nicht nur der trockene Orgasmus selbst heizt deiner Beziehung richtig ein, Nein, auch der Weg dorthin, hat einen unheimlichen Lustfaktor. 

Zum Beispiel könnt ihr zusammen an eurem Beckenboden trainieren, gemeinsam auf Erkundungstour gehen und dem ganzen Spielerisch immer näher kommen. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim ausprobieren

Euer Moramore-Team. ♡

Übrigens!! 

Ein trockener Orgasmus schützt nicht vor einer Schwangerschaft und auch Infektionen können durch diese Technik nicht vermieden werden. Trotz allem wird der Lusttropfen abgesondert und der Schutz ist genau wie bei einem Coitus interruptus nicht gewährleistet.